Radweg L 170: Priorität vorziehen

Die Kreistagsfraktion SPD/LGU/Tierschutz beantragt zur nächsten geplanten Sitzung des Kreistages Anfang September, den Radwegebau entlang der L 170 zwischen Germendorf und Schwante in der Radwegebedarfsliste des Landes vorzuziehen. Der Radweg soll unter die Vorhaben mit vordringlichem Bedarf mit einer Umsetzung in den Jahren von 2021 bis 2030 neu eingeordnet werden. Bisher ist die Umsetzung erst nach 2030 vorgesehenen. "Der zügige Radwegebau ist unbedingt nötig, um die Schulwegsicherung zu verbessern und die Verkehrssicherheit insgesamt zu erhöhen. Mit Blick auf den Tier- und Freizeitpark Germendorf als Tourismusmagnet ist die radtouristische Bedeutung des Radwegs bisher deutlich unterbewertet", betont der Oranienburger Kreistagsabgeordnete Dirk Blettermann. Und weiter: "Ich bin dankbar, dass Germendorfs Ortsvorsteher Olaf Bendin immer wieder auf die fehlenden Radwege hingewiesen hat, und meine Kreistagsfraktion jetzt den Oranienburger Landtagsabgeordneten die Möglichkeiten gibt, sich zu unserem Landkreis zu bekennen und in dieser Sache für die Menschen vor Ort einzusetzen." (SF)