Inkas Schwerpunkte

EIN Brandenburg bedeutet für mich den Hetzern unser Bild von Gesellschaft entgegenzuhalten.

 

Ich trete zur Landtagswahl an, weil das eine großartige Aufgabe ist.

 

Wer mich wählt, bekommt eine Politikerin, die den Problemen auf den Grund geht, Standpunkte entwickelt, indem sie zuhört, und diese dann mit Leidenschaft vertritt.

Was mir wichtig ist

Innere Sicherheit
Das Sicherheitsgefühl der Menschen ist ein entscheidender Faktor der Lebensqualität. Sicherheit und Ordnung sind jedoch nicht allein Aufgaben der Polizei, sondern die der ganzen Gesellschaft. Dafür müssen wir glaubhaft eintreten. Die Anforderungen ändern sich. Die Polizei darf sich nicht aus dem öffentlichen Raum zurückziehen. Ich setze mich dafür ein, dass die Zusammenarbeit  zischen Polizei und Ordnungsbehörden verbessert wird, damit wir alle Ressourcen optimal einsetzen können.

Gute Infrastruktur
Gute Verbindungen und Mobilität sind wichtige Voraussetzungen um leistungsfähig zu bleiben. Das gilt für Straßen und Schienen, wie für Internet und Mobilfunknetze. Auch wenn die Gelder in Zukunft knapp werden, trete ich dafür ein, dass unsere Landesstraßen vor Ort saniert werden und die Breitbandversorgung verbessert wird. Damit das, was wir für Brandenburg zu bieten haben, auch in Zukunft immer gut ankommt.

Fachkräftemangel bekämpfen
Fachkräfte brauchen gute Voraussetzungen und sollen gerne hier leben. Das ist die Voraussetzung dafür, dass sie ihr Wissen bei uns einsetzen. Ich setze mich daher für gute Lern, Arbeits- und Lebensbedingungen und ausreichende Bezahlung vor allem für junge Leute und Frauen ein.

Demografischen Wandel aktiv gestalten
Der  sog. demografische Wandel bietet mehr Chancen als Sorgen. Noch nie waren „unsere Alten“ so vital und gut gebildet wie jetzt. Die Generationen können von einander nur profitieren. Ich trete dafür ein, dass kein Kind zurück bleibt und unsere Senioren mehr Möglichkeiten erhalten, ihre Fähigkeiten der Gesellschaft zur Verfügung zu stellen.


Stark für die Region
Kommunizieren und vermitteln, empathisch sein, sich in Menschen hineinversetzen können, mit den Menschen fühlen. Nah bei den Menschen sein, das ist etwas, was ich kann, was ich mag, was ich täglich lebe. Gegen den Trend unserer Gesellschaft und so mancher Politiker. Meine guten Beziehungen zu unserer Landesregierung möchte ich wirksam für unsere Region einsetzen. Nur so ist eine gute Weiterentwicklung für die S-Bahngemeinden möglich.

Ich kann und will das nur zusammen mit Ihnen, liebe Bürgerinnen und  Bürger erreichen. Ich nehme die Verantwortungsträger der Region in die Pflicht. Als Abgeordnete bin ich Ihre Stimme, Ihre Vertretung und damit auch Auftraggeberin dieser Verantwortungsträger. Ich verlange von allen Akteuren verbindliche Absprachen und eine regelmäßige vertrauensvolle Zusammenarbeit, auf die Sie, die Bürgerinnen und Bürger sich verlassen können.